31. Oktober 2020 - 08:22 Uhr
Anmelden



Registrieren Passwort vergessen


Unsere
Kooperationspartner






Unsere Kauftipps
(hier klicken)


Belay Master

Reverso 4

Impressum
DS-GVO-Datenschutzerklärung
Nutzungsbed. Gäste WLAN

Thema ansehen
www.Kletterkirche.de » Kirchen - Forum » Kaufberatung
 Thema drucken
Kletterhelme
Kletterkirche
Das "behelmte" Klettern nimmt laut verschiedener Verffentlichungen zu, was ein sehr erfreulicher Trend ist. Gleiches ist in den letzten Jahren auch im Ski-Sport zu beobachten. Woran aber liegt das?

Zum einen drfte es am gesteigerten Sicherheitsdenken der Kletterer liegen, aber auch daran, dass die modernen Kletterhelme in den letzten Jahren stets leichter, komfortabler und optisch schner geworden sind.

Die Entwicklung von Kletterhelmen hat gerade in den letzten Jahren noch einmal richtig Fahrt aufgenommen.

Krzlich wurden 10 Kletterhelme im Preisspektrum von rund 50,- bis 150,- genauer unter die Lupe genommen, welche hier kurz gezeigt werden sollen.

Beim Gewicht liefern sich die Hersteller wahre Schlachten und so wurde 2012 der erste Kletterhelm mit einem Gewicht unter 200 Gramm prsentiert (Black Diamond: Vapor). Nur wenig spter kam ein leichterer Helm auf den Markt. Petzl brachte den Sirocco heraus, der knapp 170 Gramm wiegt. Im Schnitt wiegen Helme zur Zeit um die 250 Gramm.

Was die Sicherheit der Kletterhelme angeht, mssen sie alle die Norm EN12492 fr Bergsteigerhelme erfllen. Daraus resultiert, dass max. 10 kN auf den Kopf des Trgers einwirken drfen, wenn ein 5 kg schwerer Brocken aus 2 m Hhe auf den Helm fllt.

Die entstehende Kraft, die bei den o.g. Bedingungen auf den Helm wirkt, kann aber auch von kleineren Steinen leicht erreicht werden, wenn sie aus hherer Hhe herabfallen.

Um diese und andere Normen zu erfllen (z.B. auch die Dmpfung nach UIAA, Schutz vor seitlich einwirkenden Krften, Festigkeit von Gurten) setzen die Hersteller auf unterschiedliche Systeme. Black Diamond hat z.B. bei seinem Vapor eine Kevlar-Schicht (das Material verwendet man u.a. auch bei schusssicheren Westen) und ein Kohlefaser - Gitter eingebaut. Andere Hersteller verwenden entweder einen besonderen Schaum (Petzl: expandiertes Polypropylen EPP) oder unterschiedlich harte und ineinander verzahnte Styroporschichten (Mammut).

Worauf kommt es aber bei einem Helm noch an, ausser auf seine Sicherheit?

Neben dem geringen Gewicht und einem guten Tragekomfort (Passform, Polsterung) muss auch die Belftung passen. Und genau hier schlgt der Vapor von Black Diamond alles bisher da gewesene. Danach kommen der Black Diamond Vector und der Stubai Nimbus.

Wie muss ein Helm eigentlich sitzen?

Ideal wre es, wenn sich ein Helm wie eine Mtze an den Kopf schmiegt, nicht bermssig viel wackelt und nicht vom Kopf rutscht. Vorne darf er nicht zu weit runter in die Stirn rutschen, hinten darf er nicht im Nacken hngen. Das Gurtband sollte nicht ber die Ohren fhren.


Hier die Helme im berblick:


1. Black Diamond: Vapor
images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41Iji-HbqUL._SL75_.jpg


2. Black Diamond: Vector
images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41qYpESGh%2BL._SL75_.jpg


3. Edelrid: Shield II
images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41FHu50ys-L._SL75_.jpg


4. Edelrid: Shield Lite
images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41neNkzNiAL._SL75_.jpg


5. Edelrid: Zodiac
images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41Dln65jJ%2BL._SL75_.jpg


6. Kong: Kosmos


7. LACD: Defender


8. Mammut: El Cap
images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41RpOlPLNTL._SL75_.jpg


9. Petzl: Sirocco
images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41vpX1V9y2L._SL75_.jpg


10. Stubai: Nimbus
images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/31cHkMahH%2BL._SL75_.jpg


Fazit in Kurzform:

Ein gnstiger Helm fr alle, die nicht nur auf das Gewicht schauen, ist von Edelrid der Zodiac (5). Als guter Allroundhelm wurde der Nimbus von Stubai (10) bezeichnet.

Als beste Helme wurden bei allen o.g. Kriterien die Helme Vector von Black Diamond (LINK) und der Shield II von Edelrid (LINK) empfohlen.

Mehr Infos zu den Helmen erhlt man, wenn man auf den entsprechenden Helm oben klickt!
 
Springe ins Forum:
Unsere Kauftipps
(hier klicken)


Belay Master

Reverso 4

Impressum
DS-GVO-Datenschutzerklärung
Nutzungsbedingungen Gäste WLAN